Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Mitteilungen

UCW-FW sammelt Unterschriften gegen die Straßenausbaubeitragssatzung

UCW-FW unterwegs September 2017 (Klick zum vergrößern)


Jahreshauptversammlung der UCW-FW Waldkirchen


UCW-FW unterwegs - auf Baustellentour in Waldkirchen



Christbaumaktion der UCW-FW


UCW-FW ebenfalls beim Workshop der Freien Wähler FRG vertreten

stellvertretende Landrätin und Stadträtin Renate Cerny, Stadtrat Christian Zarda

und einige Mitglieder der UCW-FW (u.a. Anton Eberle, Thomas Atzinger, etc.)

beteiligten sich an der interessanten Diskussion.


Tourismusbüro am Marktplatz

UCW-FW on Tour

Neues Gewerbegebiet für Waldkirchen

Kino am Marktplatz

Neue Städtepartnerschaft ?

Antrittsbesuch in Landshut

Pressebericht zur Mitgliederversammlung am 04. Januar 2014

Heinz Pollak stellt sich den UCW-FW Mitgliedern vor

Rückblick auf die Vereinsarbeit und ein Ausblick zur Kommunalwahl 2014 bildeten die Schwerpunkte der UCW – FW Mitgliederversammlung

Die 1. Vorsitzende Renate Cerny konnte neben den Stadtratsmitgliedern Max Kittl und Gerhard Kölbl insbesondere den Bürgermeisterkandidaten der UCW – FW, Heinz Pollak, herzlich begrüßen. Ihre beiden Stellvertreter Christian Zarda und Martin Volkmer, sowie Schriftführer Anton Eberle komplettierten die anwesende Vereinsvorstandschaft.

Renate Cerny blickte vor zahlreichend anwesenden Mitgliedern auf das zurückliegende Vereinsjahr zurück. Sie betonte ausdrücklich, dass es für die UCW-FW weiter oberstes Ziel ist, sich für die Zukunft Waldkirchens einzusetzen und mit den Kandidaten/innen für die Stadtratswahl gut aufgestellt zu sein. Es war und ist immer Intention der UCW-FW gewesen, mit ihrer Politik den Mehrwert für Waldkirchen zu erhöhen.

Seit der letzten Mitgliederversammlung haben fünf Vorstandssitzungen stattgefunden.

Renate Cerny berichtete über die derzeitigen politischen Aktivitäten des Vereins in Waldkirchen:

  • Mitte neu entdecken: Hierzu wurde ein eigener Katalog von der UCW-FW Fraktion entworfen und im Stadtrat eingebracht.

  • Öffentlicher Nahverkehr: Die Citybus - Erschließung weiterer Dorfgebiete wurde beantragt, bislang aber nicht umgesetzt.

  • Veränderung am sog. „Knoten“: Für einen Vor-Ort Gesprächstermin wurden viele interessierte Leute mobilisiert.

  • E-Waldprojekt: Der UCW-FW Antrag wegen der einzurichtenden Stellplätze am „Feuchter Parkplatz“ anstelle beim Bürgerhaus wurde von der Stadtratsmehrheit abgelehnt.

  • Wärmenahversorgung: Der UCW-FW Antrag aus dem Jahr 2008 wurde damals mehrheitlich durch die CSU-Fraktion verhindert. Jetzt wird verspätet versucht, einen separaten Strang hierfür zu ziehen und Interessenten zu gewinnen.

  • Auf Anregung der UCW-FW wurde endlich ein Ausbildungsplatz bei der Stadt eingerichtet.

  • Die schon 2008 vorgetragene UCW-FW Anregung für „Gartentage“ in Waldkirchen ist erst 2013 umgesetzt worden.

  • UCW-FW unterwegs: Eine Betriebsbesichtigung bei der Firma Schamp ist erfolgt.

  • Folgende unerledigten Aufgaben in der Stadt Waldkirchen wurden genannt:

    • Breitbandnutzung in der gesamten Kommune ist nicht ausreichend ausgebaut, ein Gesamtkonzept liegt bislang nicht vor, der große Wurf fehlt.

    • Das Gewerbegebiet Manzing ist für Außenstehende unansehnlich, die Verkehrsanbindung zu optimieren. Das Schneeräumen dort erfolgt derzeit erst um 09:30 Uhr.

    • Die Transparenz der Informationen bei der Bevölkerung für Grundstücksprobleme bei anstehenden Planungen (Straßenbau) fehlt, vieles erfahren die Bürger/innen erst aus der Zeitung.

    • Windenergie: Lange wusste niemand, was konkret Sache ist. Ein Lob ging an Christian Zarda für seinen Einsatz zur Informationsgewinnung.

    • Die Haushaltsmittel für Straßensanierung sind in den letzten Jahren nicht ausgenutzt worden.

Anton Eberle informierte für den verhinderten Kassier Peter Rosing über die Kontobewegungen des zurückliegenden Vereinsjahres. Die Kassenprüfer Dr. Peter Seidl und Reinhard Meier bescheinigten mit schriftlichem Bericht, vorgetragen durch Andrea Stockbauer - Gibis, eine ordnungsgemäße Kassenführung. Auf Antrag erfolgte einstimmig die Entlastung der Vorstandschaft.

Das Hauptaugenmerk der Vereinsarbeit für das Jahr 2014 liegt bei der Kommunalwahl am 16.03.14. Deshalb nutzte Heinz Pollak die Gelegenheit und stellte sich mit seinen politischen Zielen als Bürgermeisterkandidat den anwesenden Mitgliedern vor. Die Nominierungsversammlung findet am Freitag, den 10.01.2014, im Hotel Gottinger ab 19:00 Uhr statt.

Renate Cerny betonte, dass den Wählerinnen und Wählern in den Dörfern und im Stadtkern Waldkirchens von der UCW-FW echte personelle Alternativen zur derzeitigen absoluten Mehrheit der CSU im Stadtrat angeboten werden. Die UCW-FW steht mit ihren Kandidatinnen und Ka



UCW-FW setzt sich für mehr Service der Arbeitsagentur ein.


31.10.2013

UCW-FW Waldkirchen will einen Bürgermeisterkandidaten stellen


"UCW unterwegs" - Firmenbesuch bei der Fa. Schamp

Im Rahmen von "UCW unterwegs" hat eine Gruppe die Firma Schamp besucht und sich informiert.



12.04.2012

Informationsmarathon der UCW

2012_04_12_Infomarathon.pdf - Die UCW informierte und diskutierte über die Themen "Marktplatz, Mittelschule, Förderzentrum" und vieles mehr

07.11.2011

Radweglücke am Bahnhof sollte geschlossen werden

07.11.2011

Jahreshauptversammlung mit Forderungskatalog um Waldkirchen weiter voran zu bringen

2011_07_11_Forderungskatalog-pnp.pdf54 KB

01.01.2010

UCW – Christbaumaktion im Januar 2010

Auch heuer entsorgt die UCW – FW (Unabhängige Christliche Wähler – Freie Wähler) wieder ausgediente Christbäume. Diese Aktion findet am Samstag, den 9. Januar 2010 ab 6.30 Uhr statt. Die Christbäume können bis dahin an folgenden Stationen abgelegt werden:

  • Parkplatz Johannes – Gutenberg – Gymnasium
  • Einmündung Reithäckerstraße in die Bannholzstraße (vor KIK)
  • Parkplatz Hotel Gottinger
  • Oberes Parkdeck am Rathaus
  • Erlenhain an der Abzweigung Mitterweg
  • Einmündung Steinwiesstraße in die Pfarrer – Pichler – Straße
  • Goldener Steig beim Hochhaus der Stadt
  • VdK – Siedlung an der Kreuzung Böhmerwaldstraße zur Adalbert – Stifter – Straße
  • Freyunger – Straße beim Gasthaus Hendlwirt
  • Bahnhofstraße bei Glaserei Dersch
  • Bereich Bahnhof beim Wohnblock Roßgoderer

Die Nutzer dieses Angebots werden gebeten, die Bäume vollständig von Fremdteilen (Schmuck, Beleuchtung, Lametta, Draht, usw.) zu befreien.


25.05.2009

UCW informiert sich vor Ort

Hat Waldmünchen die Stadtheizung für Waldkirchen?

Der Weg zu einer „Stadtheizung“ für Waldkirchen führte Mitglieder der UCW-Stadtratsfraktion und interessierte Bürgerinnen und Bürger nach Waldmünchen im Landkreis Cham. Die im südlichen Oberpfälzer Wald direkt an der Grenze zu Tschechien gelegene gut 7000 Einwohner zählende Stadt sei laut Fraktionsführer Franz Brunner für eine solche Informationsfahrt prädestiniert, weil sie ähnliche Strukturen aufweise und unternehmerisch wie die Stadt Waldkirchen organisiert sei.

25.09.2009

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen


16.05.2009

Erfolgreicher Einsatz der UCW-FW


18.06.2008

Situation Friedhof

Die aktuelle Situation am Friedhof war Anlass für die UCW, sich vor Ort ein Bild zu machen und Lösungansätze zu diskutieren.

Pressemeldung
aktuelle Situation und Lösungsansätze

27.01.2008

Pressemitteilung Waldkirchner Gartentage